Aktualisiert am 01.10.2019

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst, ebenso die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Im Folgenden möchten wir Ihnen unsere Haltung dazu genauer erläutern und Sie über Ihre Rechte informieren. Außerdem ist es uns wichtig, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinien zu ändern, natürlich immer unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und mit Blick auf Ihre Sicherheit.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer mbH.

Bei allen Fragen und Hinweisen zum Datenschutz können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. E-Mail: datenschutz@toechtersoehne.com

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die genutzt werden können, um Ihre Identität herauszufinden. Dazu gehören beispielsweise Ihr echter Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung stehen, etwa Ihre Lieblingswebseiten, gehören nicht dazu.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für eigene Zwecke. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist:

  • Sie haben uns Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere Zwecke erteilt.
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen erforderlich.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • oder die Weitergabe zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Betroffenenrechte

Wir erteilen Ihnen jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von uns über Sie gespeichert sind, woher diese Daten stammen und für welche Zwecke wir diese Daten verarbeiten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten können Sie jederzeit berichtigen oder sofern notwendig vervollständigen zu lassen. Darüber hinaus können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogenen Daten einschränken, widerrufen oder auch Ihre personenbezogenen Daten vollständig löschen lassen, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Berlin.

Webseiten-Nutzung

Indem Sie unsere Webseite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die erhobenen Daten wie beschrieben zu den genannten Zwecken verwenden. Wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht zustimmen, können Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich nutzen. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien. Sie werden von sehr vielen Webseiten verwendet, um den Nutzern ein möglichst individuelles Angebot zu präsentieren. Das funktioniert wie folgt: Greift Ihr Computer auf eine Webseite mit Cookies zu, sendet der Server, auf dem diese liegt, nicht nur den Inhalt der Seite, sondern auch das Cookie. Ihr Browser entscheidet dann je nach Einstellung, ob das Cookie auf Ihrem Computer gespeichert wird.

Speichert Ihr Rechner ein von uns gesendetes Cookie, wird es bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Webseite an unseren Server zurückgesendet. Wir können Ihnen dank dieser Information dann beispielsweise andere Inhalte zeigen als bei Ihrem letzten Besuch, da wir wissen, dass Sie schon einmal da waren. Auch Informationen über Ihre bisherigen Besuche können wir Ihnen dann zur Verfügung stellen. Cookies können nicht von Fremdseiten gelesen werden, sondern immer nur von der Seite, die sie gesendet hat.

Wir verwenden Cookies in erster Linie um die Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Wie verwenden Cookies aber auch zum Zählen von Seitenaufrufen.

Notwendige Cookies
Cookie-Name Service Laufzeit Beschreibung
privacy_embeds Töchter & Söhne 1 Monat Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Webseite.

Wenn Sie auf die Vorteile von Cookies verzichten möchten, können Sie durch eine entsprechende Browsereinstellung verhindern, dass diese auf Ihrem Computer platziert werden. In der Hilfefunktion Ihres Browsers erfahren Sie Näheres dazu.

Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Verarbeitungsvorgänge

Logfiles

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, übermittelt Ihr Browser Informationen an uns. Dazu gehören

  • Ihre IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der besuchten Seite,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Betriebssystem,
  • Browser Cancel
  • sowie Sprache des Browsers.

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

b. Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Verarbeitung und Speicherung der IP-Adresse für die Dauer der Nutzung der Webseite ist zwingend erforderlich, um Ihnen den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

c. Speicherdauer

Die IP-Adresse wird spätestens nach 30 Tagen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Kontaktformular

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können mit uns per E-Mail oder über ein Formular Kontakt aufnehmen. Mit Ihrer Kontaktaufnahme stimmen Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten zu. Die uns gesendeten Daten werden bei uns zum Zweck der Bearbeitung und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert.

b. Rechtsgrundlage

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt auf der von Ihnen freiwillig abgegebenen Einwilligung.

c. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Google Analytics

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Um auszuwerten, wie unsere Angebote genutzt werden, verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google setzt Cookies ein. Die vom Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Seite werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können durch eine entsprechende Browsereinstellung verhindern, dass Cookies auf Ihrem Computer platziert werden. In der Hilfefunktion Ihres Browsers erfahren Sie Näheres dazu.

Statistik Cookies
Cookie-Name Service Laufzeit Beschreibung
_ga Google Analytics 2 Jahre Unterscheidung von Nutzern durch Google Analytics.
_gid Google Analytics 24 Stunden Unterscheidung von Nutzern durch Google Analytics.

Gegebenenfalls wird Google Informationen an Dritte weitergeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte die Informationen im Auftrag von Google – und damit für uns – verarbeiten.

b. Rechtsgrundlage

Durch den Einsatz von Google Analytics ist es für uns möglich, die Nutzung unserer Webseite durch Besucher statistisch zu erfassen und unsere Webseite mit Hilfe der dadurch gewonnenen Erkenntnisse weiterzuentwickeln. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

c. Speicherdauer

Sie können der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Dazu können Sie ein von Google herausgegebenes Browser-Plug-in installieren. Dieses steht für unterschiedliche Browser zur Verfügung. Sie können es hier kostenlos herunterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Newsletter

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir den Service MailChimp von The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.

Wenn Sie einen Newsletter von uns abonnieren, fragen wir nach Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Namen sowie weiteren Daten, die aus den entsprechenden Formularen ersichtlich sind. Nach Absenden des Formulars müssen Sie anschließend Ihre Registrierung über den Ihnen an die eingegebene E-Mail-Adresse versandten Link nochmals bestätigen. Mit Ihrer Bestätigung willigen Sie in die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Wir erfassen z. B. wann Sie unsere Newsletter lesen und welche Links Sie in diesen anklicken. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre Interessen zugeschnitten zur Verfügung stellen zu können.

b. Rechtsgrundlage

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung erfolgt auf der von Ihnen freiwillig abgegebenen Einwilligung.

c. Speicherdauer

Das Abonnement unseres Newsletters und die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten für den Newsletter-Versand kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Nach einem Widerruf werden die im Rahmen des Newsletter-Versandes verarbeiteten personenbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht.